Vortrag „Die Blutegeltherapie (Hirudotherapie)“

geschrieben am: 26.06.2016 von: Gabriela Wyrsch in Kategorie(n): Aktuell

Ein traditionelles Heilmittel in der modernen Medizin oder: die verjüngende, erlichtende Wirkung auf unser gesamtes Befinden

Die Blutegel Therapie gehört zu den ältesten Heilmethoden. In den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts erlebte sie eine internationale Renaissance. Während man früher die Wirksamkeit auf den Blutentzug (Aderlass) zurückführte, weiss man heute dass es die einzigartige Wirkstoff-Kombination im Speichel des Egels ist, die als entscheidendes Therapieprinzip gilt und bei einer Vielzahl von Erkrankungen wirkt wie Durchblutungsstörungen, Venenleiden, schmerzhafte Gelenkentzündungen, Entzündungen von Schleimbeutel, Sehnen, Muskeln, Nerven-, Kopf-, Nacken-, Rückenschmerzen, ferner bei psychischen Erkrankungen und Depressionen.
An diesem Abend bekommen Sie einen Einblick ins breite Wirken der so segensreichen Helferchen. Sie können eine Live Demonstration miterleben, allfällige unbegründete Ängste und Ekelgefühle entkräften und erfahren aus der Tierkommunikation zudem etwas über die Liebes-Botschaft der Egel an uns Menschen. Wir freuen uns auf Sie!

Donnerstag, 22. September 2016 19:30-22:00 Uhr

Rhynauerhof – Zentrum für Selbstsorge, Obergrundstr. 97, 6005 Luzern

 

Leitung:

Gabriela Wyrsch Ineichen                 Sandra Tolusso
Dipl. Naturheilpraktikerin                             Dipl. Naturheilpraktikerin
www.naturheilkundig.ch                             www.sandratolusso.ch

 

Kosten:

Mitglieder (Rhynauerhof, Zentrum für Selbstsorge) FR. 15.–
Nichtmitglieder Fr. 20.–

Kommentar schreiben