Achtsame Ernährung

geschrieben am: 30.10.2017 von: Gabriela Wyrsch in Kategorie(n): Aktuell

… für Vitalität, Leistungsfähigkeit, Gesundheit, gute Konzentration und ausgeglichene Psyche

 

Die Ernährungsgewohnheiten der Menschen haben sich in den letzten Jahrzehnten in den Industrieländern grundlegend verändert: Die Biologie und Physiologie des Menschen ist aber noch die selbe. Mangelernährung trotz Überfluss ist ein nicht erkanntes Problem!

Ich nehme sie mit auf eine äusserst spannende Entdeckungsreise zum Thema Ernährung. Wir gucken über unseren eigenen Tellerrand hinaus, spüren falsche Glaubenssätze auf, verabschieden uns von diesen und werden überrascht von der weitreichenden Auswirkung der Ernährung auf uns Menschen: Neben einer Vielzahl chronischer und degenerativer Krankheiten beeinflussen wir mit Ernährung auch unsere Psyche, unsere Vitalität und Leistungsfährigkeit, selbst das Lernen und Lernschwierigkeiten lassen sich damit behandeln!

Achtsamkeit, dem gegenüber, was wir essen, ist aus meiner Sicht DAS GROSSE THEMA der kommenden Generation ganz im Sinne von Hippokrates (Vaters unserer abendländischen Medizin): „Eure Nahrungsmittel sollen Heilmittel und eure Heilmittel Nahrungsmittel sein.“

 

Freitag/Samstag – 20./21. April 2018
Freitag, 18.00–21.00 Uhr
Samstag, 9.00–12.00, 13.30–16.30 Uhr

Leitung:
Gabriela Wyrsch Ineichen, dipl. Naturheilpraktikerin TCM – TEN

Kosten:
Mitglieder Fr. 340.–
Nichtmitglieder Fr. 360.–

Mitbringen: Notizmaterial, 1 Frottetuch, 1 Decke

Anmeldung: bis 12. April 2018 an info@rhynauerhof.ch

Maximal 12 Teilnehmende

 

Kommentar schreiben